Herzlich Willkommen auf der Seite des Fördervereins Ilztalbahn e.V.


Informationen für Reisende auf der Ilztalbahn Passau-Freyung:

Die Züge der Ilztalbahn GmbH fahren vom 5. Mai bis 30. Oktober 2016 an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von Passau nach Freyung und zurück. Es bestehen Anschlussverbindungen mit Bussen zum Nationalpark und nach Tschechien. Fahrpläne und Fahrpreise finden Sie unter www.ilztalbahn.eu.


Der Förderverein Ilztalbahn

Der Förderverein hat die Aufgabe übernommen, die Bahnstrecke Passau – Waldkirchen – Freyung einschließlich der denkmalgeschützten Bauten in betriebsfähigen Zustand zu versetzen und zu unterhalten.

Dadurch wird sowohl der Denkmalschutz gefördert als auch ein klima- und umweltfreundlicher Verkehr der Allgemeinheit für die Zukunft erhalten.

Die Herstellung und Förderung der grenzüberschreitenden Verbindung zu unseren Nachbarn in der Tschechischen Republik sind ein europäisches Ziel und unseres auch.

1. Meilenstein: Ilztalbahn seit 16.07.2011 wieder betriebsbereit

„Der Erhalt einer leistungsfähigen Schieneninfrastruktur ist von besonderer Bedeutung“, so heißt es im Landesentwicklungsprogramm Bayern. Der Staat hat sich seiner gesetzlichen Pflicht entzogen, deshalb haben wir Bürger die Sache selbst in die Hand genommen.

Die Inbetriebnahme der Ilztalbahn im Jahr 1892 war von seiner Bedeutung her ein einmaliges geschichtliches Ereignis für den gesamten Unteren Bayerischen Wald. Die Bahnstrecke Passau-Waldkirchen-Freyung ist ein Kulturdenkmal ersten Ranges. Der Förderverein hat sich deshalb in seiner Satzung verpflichtet, die Bahnstrecke mit ihren denkmalgeschützten Baulichkeiten in einem benutzungsfähigen Zustand zu erhalten.

Jetzt ist es so weit. Die Ilztalbahn ist auf ihrer gesamten Länge wieder betriebsbereit. In Tausenden von Arbeitsstunden haben zahlreiche Bürger aus den Reihen der über 700 Mitglieder des Vereins dies möglich gemacht.

 

2. Meilenstein: Bahnhof Waldkirchen gehört seit 17.09.2012 dem Förderverein Ilztalbahn e.V.

„Mit dem Kauf des Waldkirchner Bahnhofs am 17.09.2012 hat der Förderverein Ilztalbahn die Aufgabe übernommen, ein wichtiges Denkmal zur Entwicklungsgeschichte unserer Region auf Dauer zu erhalten.“, so Michael Liebl, der Vorsitzende des Fördervereins. Im Jahr 2015 wird der Bahnhof sein 125-jähriges Bestehen feiern.

Bahnhof Waldkirchen 2012, Bahnhofsfest (Foto: Förderverein Ilztalbahn)

Auch Sie können mithelfen!

VEREIN: Werden Sie Mitglied bei uns, dem „Förderverein Ilztalbahn e.V.“
Wir und über 700 weitere Mitglieder freuen sich über „Zuwachs“.
Hier können Sie sich den Mitgliedsantrag herunterladen.

SPENDEN:
Finanziell: kleine und große Geldspenden lassen uns die ständigen Ausgaben für den Erhalt der Strecke besser bewältigen und erleichtern Entscheidungen.

Bankverbindungen Förderverein Ilztalbahn e.V.:
Raiffeisenbank Grainet
BLZ: 74069744
Kto.: 44881
IBAN: DE98 7406 9744 0000 0448 81
BIC: GENODEF1GRT

Sparkasse Waldkirchen
BLZ: 74051230
Kto.: 60113347
IBAN: DE22 7405 1230 0060 1133 47
BIC: BYLADEM1FRG

Der Verein ist unter der Steuernummer 153/108/31651 beim Finanzamt Passau als gemeinnützig anerkannt. Sie erhalten von uns auf Wunsch eine Zuwendungsbestätigung.

Materiell: ebenso gern gesehen sind Sachspenden, die nach Rücksprache mit den Vereinsaktiven sehr oft auch schon viel weitergeholfen haben. Als aktuelles Beispiel hier nur die Spenden für die Bauwagensanierung am Bahnhof Freyung oder auch manuell zu bedienende Baugeräte zum Erhalt der Trasse.

1.Vorsitzender
Förderverein Ilztalbahn e.v.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.